Menu

Feuerwehr übernimmt Unterricht 01.02.2018

Auch in diesem Jahr haben die 43 Kinder der 3.Klassen der Grundschule Bürgstadt einen besonderen Unterricht durch die Feuerwehr Bürgstadt erhalten.

Was, 25 kg muss ein Atemschutzgeräteträger an Ausrüstung anlegen. ECHT, es ist nur gepresste Luft in den Flaschen und kein reiner Sauerstoff. Das wichtigste W beim Notruf ist WARTEN auf Rückfragen. Den Haustürschlüssel mit nach draußen nehmen wenn es im Haus brennt damit die Feuerwehr wieder rein kommt.
Ja, da waren sogar die Lehrkräfte überrascht was man alles so lernen kann.

Nachdem in der Schule die Verwandlung vom Familienvater zum Feuerwehrmann unter Atemschutz zusammen mit den Kindern durchgeführt wurde ging es nach Pause zum Feuerwehrhaus.Die Kinder haben eine Führung durch das Gebäude bekommen und durften auch mal in die Fahrzeuge einsteigen.

Super haben dann alle Kinder den Notruf absetzten können und die fünf W-Fragen den Notrufes sicher angewendet.

Nach einem sehr Herzlichen Dankeschön von den Kindern gab es doch noch ein kleines Problem.
Eine Lehrkraft musste uns vorzeitig verlassen und somit fehlte eine Aufsichtsperson um die Kinder sicher zur Schule zurück zu bringen. Na zum Glück gibt es ja die Feuerwehr und es hat mal wieder riesig Spaß gemacht.

Zurück