Menu

Jahresdienstversammlung der Feuerwehr Bürgstadt

Bei der gut besuchten Jahresdienstversammlung der Feuerwehr Bürgstadt in der Mittelmühle bedankte sich Kommandant Franz Weigl für die hohe Übungsbeteiligung.

Einsatztechnisch konnte die Wehr auf ein ruhiges Jahr zurückblicken.

Die Berichte der Kinder- und Jugendfeuerwehr zeugten von einer erfolgreichen Nachwuchsarbeit.

Vier Einsatzkräfte konnten per Handschlag in die aktive Wehr übernommen werden.

Bei der Wahl des stellvertretenden Kommandants wurde Wolfgang Fürst für weitere 6 Jahre in seinem Amt bestätigt.

Der Vorsitzende Roland Bachmann konnte bei der im Anschluss folgenden Mitgliederversammlung des Vereines auf ein eher ruhiges Vereinsjahr 2019 zurückblicken.  Die Mitgliederzahl des Vereins hat sich im vergangenen Jahr etwas erhöht, bedingt durch das rege Interesse an der Kinderfeuerwehr. Mit 303 Mitgliedern gehört die Feuerwehr Bürgstadt zu den stärksten Feuerwehrvereinen im Landkreis. Die Zahl der Fördermitglieder ist mit 160 nahezu gleich geblieben.

Mit Hinweisen auf die Segnung des neuen HLF 20 am 2. Februar und die Beteiligung am Straßen- und Hoffest im Juli endete der Bericht.

Einen soliden Haushalt konnte der Kassenführer Harald Fischar vorweisen. Die Kassenprüfer Tobias Deutsch und Rainer Karges bescheinigten ihm eine vorbildliche Kassenführung.

Die Versammlung beschloss einstimmig eine umfangreiche Satzungsänderung.

Turnusgemäß standen Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft an. Für die nächsten drei Jahre wurde Roland Bachmann in seinem Amt als Vereinsvorsitzender bestätigt. Neuer Stellvertreter wurde Dominik Pagio. Ebenfalls behält Harald Fischar seine Position als Kassier. Die Aufgabe als Schrift- und Protokollführerin übernimmt Melina Bauersachs und als Beisitzer wurde erneut Matthias Karch gewählt.

Weitere Vorstandsmitglieder sind kraft ihres Amtes die beiden Kommandanten Franz Weigl und Wolfgang Fürst, sowie die Leiter der Kinder- und Jugendfeuerwehr Matthias Geis und Stefan Janetschek. Die beiden Kassenprüfer behalten ebenfalls ihre Aufgabe.

ffw002.jpgffw003.jpgffw007.jpg

Back